Pfeifenpatenschaften

Die neue Orgel der Heilig Geist-Kirche ist in der Orgelbauwerkstätte Lenter im Entstehen. Damit der weit überwiegende Teil der Kosten durch Spenden finanziert werden kann, hat der Förderverein Neue Orgel die Aktion „Pfeifenpatenschaften“ gestartet.

 

Sie können Ihre persönliche Verbundenheit mit der neuen Orgel durch eine Patenschaft für eine oder mehrere Orgelpfeifen zum Ausdruck bringen. Damit leisten Sie einen Beitrag zur Finanzierung der neuen Orgel.

 

Sichern Sie sich Ihre persönliche Orgelpfeife und Ihr Name wird stets mit der neuen Orgel verbunden bleiben. Eine Pfeifenpatenschaft eignet sich auch als besonderes Geschenk zu persönlichen Festtagen wie Taufe, Erstkommunion, Geburts- oder Namenstag oder zu einem persönlichen Jubiläum.

 

Wie werde ich Pate?

Suchen Sie sich aus der Pfeifenübersicht (Disposition) die Pfeife aus, für die Sie die Patenschaft übernehmen wollen; die Pfeifenübersicht können Sie dem nachstehenden Flyer entnehmen, den Sie downlouden können.

 

Flyer_Pfeifenpatenschaften.pdf
PDF-Dokument [657.1 KB]

Tragen Sie die Nummer des Registers und des Tones sowie den Betrag in das im Flyer angefügte Formular ein und senden Sie dieses an die vorgedruckte Adresse des Fördervereins. Sollte Ihre 'Wunschpfeife' schon vergeben sein, schlagen wir Ihnen gerne eine Alternative vor.

 

Für die Übernahme einer Patenschaft erhalten Sie eine Urkunde und eine Spenden-bescheinigung.

Die Wertigkeit der Pfeifenpatenschaften ist – nach Pfeifengröße – in sechs Stufen gegliedert. Die Skala beginnt mit den kleinen Pfeifen bei 50 € und reicht bis 1000 € für die Prospekt-pfeifen, die sichtbar in der vordersten Reihe stehen.